Stipendienprogramm/Frühlingsbrief 2020

In unserem Frühlingsbrief berichten wir auch im Detail über das im letzten Jahr neu geschaffene Stipendienprogramm. Vor allem ist es aber auch ein klares Bekenntnis zu unseren Bemühungen und Unterstützungen  der Benachteiligten im ärmsten Teil Rumäniens. Ein wesentlicher Teil unserer Aktivitäten gilt weiterhin der Nothilfe aller Art (Kleider, Bettwäsche, Schulmaterial, Lebensmittel, Heizmaterial und und…). Der zweite Pfeiler der Hilfe gilt den Unterstützungen der schulischen und beruflichen Ausbildung von Kindern aus extrem armen Familien. Unsere diesbezüglichen Bemühungen kommen im Frühlingsbrief detailliert zur Sprache. Obwohl immer wieder neue Herausforderungen zu meistern sind, stimmen uns die Erfolge in verschiedenen Gemeinden zuversichtlich!

Den ganzen Frühlingsbrief können Sie hier lesen: Bericht Frühling 2020 4 Seiten OES

 

Kontoangaben für Ihre Spenden

Bankkonto: Bank Linth LLB AG, Uznach IBAN: CH26 0873 1001 2944 7201 7

CarElvetia – Stiftung für Dirkethilfe in Rumänien, Fam. Kempf-Delacôte, Biltnerstrasse 30, CH-8718 Schänis,  Tel. 055 615 15 21 / e-mail: k.kempf(at)carelvetia.ch

Für Ihre Spende danken wir Ihnen im voraus herzlich.

Waren-Spenden

Das aktualisierte Merkblatt Waren-Spenden

Regelmässig erhalten wir Anfragen darüber, was uns für Waren als Hilfsgüter für Bedürftige in Rumänien gebracht werden können. Schnell und einfach erhalten Sie eine umfassenede Uebersicht über die Art und Beschaffenheit der in Frage kommenden Hilfsgüter, wenn Sie das entsprechende Merkblatt anklicken!

Wichtig: Anlieferung von Bekleidung (gemäss Merkblatt) bitte gefaltet in stabilen Kartons.

Dieses Merkblatt gibt Auskunft über alles Wichtige im Zusammenhang mit Warenspenden:

Merkblatt Waren-Spenden 1. Mai 2020 aktualisiert

 

 

Selbstverständlich sind wir sehr froh und dankbar, wenn sich WarenspenderInnen an den Transportkosten beteiligen!

Erbschaft & Legat

Erbschaft & Legat

Sie wollen über den Tod hinaus helfen

Mit einem Legat oder einer Erbschaft können Sie zu Lebzeiten über den wohltätigen Einsatz Ihrer Mittel bestimmen.

Ein Legat ist ein von Ihnen festgeleger Betrag in Ihren Testament. Mit einer Erbschaft wird die Stiftung CarElvetia zur Erbin oder Miterbin. Diesen Erbschaftsanteil legen Sie in Ihrem Testament fest (meist in Prozenten der verfügbaren Quote).

Dadurch können Sie sicher sein, dass Ihre Mittel in Ihrem Sinne für die armen Personen und Familien in Ostrumänien und für Ausbildungsunterstützungen eingesetzt werden.

Für weitere Auskunft klicken Sie bitte dieses Merkblatt an:

Merkblatt Erbschaft Legat 27 01 20 EL

Geburtstag – Spende

Sie haben im Jahr 2020 etwas Spezielles zu feiern?

Lassen Sie bitte Kinder aus armen Familien und Bedürftige in Ostrumänein auch ein wenig mitfeiern – Danke !

Einen runden Geburtstag, einen Hochzeitstag, die Pensionierung oder sonst einen denkwürdigen Tag. Denken Sie doch dabei bitte auch an die vielen Kinder in Rumänien bei denen es nichts zu feiern gibt. Die frieren und hungern wie an allen anderen Tagen.

Um diese Elends-Spirale zu durchbrechen unternehmen wir direkt und bei den einzelenen Personen etwas:

A) Nothilfe mit Nahrung und Bekleidung

B) Organisation der Unterkunft (viele Kinder leben auf der Strasse)

C) Schule und Ausbildung
Anstelle von Geschenken können Sie Ihre Gäste, Gratulanten, Partner usw. aufforden, einen Betrag in ein Kässli für rumänische Kinder zu legen. Wir versichern Ihnen, dass jeder so gesammelte Franken einem Kind in Rumänien einem armen Kind in Rumänien zu gute kommt.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen im Namen der vielen Kinder im voraus.

Details zur unserer Arbeit finden Sie unter Spenden und die Angaben zu Adresse, Kontonummern etc. unter Kontakt.

Wofür Sie Ihr Geld spenden!

Über die Verwendung Ihrer Geldspenden haben wir schon öfter geschrieben. Zu all den Zwecken (Nothilfe, Lebensmittel für Kindergärten und Schulen, medizinische Hilfe in Notfällen, Berufsausbildung für Kinder aus armnen Familien usw.) kommt ab  Sommer 2019 das neu gegründete Stipendienprogramm dazu!

Abschlussschülern unserer Berufsschule, welche auch die Berufsmatura erlangt haben, wollen wir die weiteren Ausbildungen (höhere Berufsschule, Technikum oder Universität) ermöglichen. Da die von uns unterstützten Berufsschüler aus sehr armen Familien stammen, benötigen sie für höhere Ausbildungen spezielle Unterstützungen. Diese Möglichkeiten wollen wir den ausbildungshunrigen, rumänischen jungen Leuten zusammen mit Ihnen ermöglichen. Als Wohltäter*in und Gönner*in ermöglichen Sie durch gute Ausbildungen grundlegende Verbesserungen und Chancen für ein selbstbestimmtes Leben – Vielen Dank im voraus für Ihre Spenden!

Kosten eines Jahres-Stipendums (höhere Berufsbildung oder Studium) Fr. 1000.- bis 1500.-

Mehr Details und Kontoangaben unter: Zwischenbericht B Comp November 2019 4 Seiten

Mützen und Decken für 52 Kindergärtler

Der Halbtageskindergarten in Raducaneni betreut in drei Klassen 52 Kinder zwischen vier und sechs Jahren. Gestern erhielten diese Kinder im Osten Rumäniens je eine Wolldecke und eine Mütze aus Freienbach.

CarElvetia richtete vor über zehn Jahren zwei Kindergärten in Raducaneni ein. Einerseits ist dies ein Ganztageskindergarten, in dem die Kinder bis 18 Uhr betreut werden, damit die Eltern arbeiten gehen können. Hier erhalten die Kleinen jeden Tag mindestens Continue reading

Wenn Puppen mit einer Arztpraxis reisen

CarElvetia, die Schänner Rumänien-Stiftung von Idda-Marie und Karl Kempf-Delacôte, bringt dieser Tage den und 130. Lastwagen voller Hilfsgüter in den Osten von Rumänien. Der Transport wird wie immer vom Stiftungsgründer begleitet, um die Spenden persönlich vor Ort zu verteilen.

Eigentlich sollte der rumänische Transporter am Mittwochabend, dem 9. Mai 2018, in Schänis eintreffen, damit dieser am Tag nach Auffahrt frühmorgens beladen Continue reading