Waren-Spenden

Das aktualisierte Merkblatt Waren-Spenden

Regelmässig erhalten wir Anfragen darüber, was uns für Waren als Hilfsgüter für Bedürftige in Rumänien gebracht werden können. Schnell und einfach erhalten Sie eine umfassenede Uebersicht über die Art und Beschaffenheit der in Frage kommenden Hilfsgüter, wenn Sie das entsprechende Merkblatt anklicken!

Wichtig, bitte dringend beachten:  Anlieferung aller Hilfsgüter ausschliesslich gemäss Merkblatt, z.B. keine Säcke sondern in stabilen Kartons verpackt!

Dieses Merkblatt gibt Auskunft über alles Wichtige im Zusammenhang mit Warenspenden:

Merkblatt Waren-Spenden 1. September 2020 aktualisiert

 

 

Selbstverständlich sind wir sehr froh und dankbar, wenn sich WarenspenderInnen an den Transportkosten beteiligen!

Kontoangaben für Ihre Spenden

Bank Linth LLB AG, Uznach IBAN: CH26 0873 1001 2944 7201 7

Raiffeisenbank Schänis-Amden IBAN: CH36 8080 8001 8978 6789 4

CarElvetia – Stiftung für Direkthilfe in Rumänien  –  Fam. Kempf-Delacôte  –  Biltnerstrasse 30, CH-8718 Schänis,  Tel. 055 615 15 21 / e-mail: k.kempf(at)carelvetia.ch

Für Ihre Spende danken wir Ihnen im voraus herzlich.

Aus dem Jahresbericht der Berufsschule

Schuljahr 2019-/2020 – Schülerzahl gesamt: 148 in acht Klassen

22 Schüler*innen haben das 4. Jahr erfolgreich abgeschlossen.

18 Schüler*innen  legten die Maturaprüfung ab, 15 davon also 83 %, haben  erfolgreich bestanden = 20 % über dem Landesdurchschnitt!

Vier der diesjährigen Maturand*innen, drei jungen Frauen und einem jungen Mann, können wir durch ein Stipendium das Studium an einer Universität in Iasi oder Bacau ermöglichen.

Schuljahr 2020/2021 – Schülerzahl gesamt: 166 in acht Klassen

Unterstützen auch Sie die Berufsausbildung und/oder ein Studium junger Leute. Gut ausgebildete Berufsleute sind die Zukunft – auch und ganz speziell in Rumänien! Angaben zu den Kosten sehen Sie auf der letzten Seite unserer aktuellen Berichtes. Bericht Herbst 2020 4 Seiten OES

 

 

 

Heizkörper für Sozialhaus gesucht!

Haben Sie überzählige Heizkörper?

Für den Erweiterungsbau des Sozialzentrums in der Gemeinde Floresti suchen wir einige Heizkörper. Diese Heizkörper müssen noch rechtzeitig vor dem nächsten Winter montiert und angeschlossen werden. Zusammen mit den Betroffenen in Ostrumänien freuen uns auf Ihre E-mail oder Ihren Anruf!

Tel. 055 615 15 21 / E-mail: k.kempf@carelvetia.ch

Wir suchen Velos

Der Unterricht an den Schulen in Ostrumänien hat wieder angefangen! Viele unserer Schüler*innen und Student*innen benötigen für ihre z.T. langen Wege zu den Schulen ein Velo, da der öffentliche Verkehr (Bahn/Bus) unterschiedlich gut funktioniert!

Deshalb suchen bis ca. Ende Oktober alle Typen von Velos. Aus praktischen Gründen und wegen der Importvorschriften können wir ausschliesslich voll funktionsfähige Velos (z.B. Bremsen, Licht, gepumpte Reifen) annehmen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte via e-Mail (k.kempf@carelvetia.ch) oder Tel. 055 615 15 21.

 

Aktivitäten auch in Corona Zeit

Unsere Aktivitäten unter schwierigen Voraussetzungen:

  • Einrichtung eines Schulhauses
  • Durchführung des Somerlagers für zirka 170 Kinder
  • Unterstützungen während der Ausgangssperre (Lockdown)
  • Vier neue Student*innen aus unserer Maturaklassen, davon
    • Drei an technischen Fakultäten in Bacau und Iasi
    • Eine an der pädagogischen Universität in Iasi

Lesen Sie diesen Sommerbericht:

2020 Text Sommer 20 Trotz Corona 24 07 20

 

Haben Sie Einweg-Paletten?

Für unsere Hilfsgüter-Transporte benötigen wir pro Sattelschlepper ca. 50 Paletten. Dafür eigenen sich Einwegpaletten (Grösse 80x120cm) ausgezeichnet. Tun Sie sich und den Bedürftigen in Rumänien etwas Gutes: Sie müssen die Paletten nicht entsorgen und die Hilfeempfänger*innen in Rumänien freuen sich darüber, dass auf den Paletten möglichst viele Hilfsgüter geladen werden können!

Kontakt: Tel. 055 615 15 21 / E-Mail: k.kempf@carelvetai.ch

Stipendienprogramm/Frühlingsbrief 2020

In unserem Frühlingsbrief berichten wir auch im Detail über das im letzten Jahr neu geschaffene Stipendienprogramm. Vor allem ist es aber auch ein klares Bekenntnis zu unseren Bemühungen und Unterstützungen  der Benachteiligten im ärmsten Teil Rumäniens. Ein wesentlicher Teil unserer Aktivitäten gilt weiterhin der Nothilfe aller Art (Kleider, Bettwäsche, Schulmaterial, Lebensmittel, Heizmaterial und und…). Der zweite Pfeiler der Hilfe gilt den Unterstützungen der schulischen und beruflichen Ausbildung von Kindern aus extrem armen Familien. Unsere diesbezüglichen Bemühungen kommen im Frühlingsbrief detailliert zur Sprache. Obwohl immer wieder neue Herausforderungen zu meistern sind, stimmen uns die Erfolge in verschiedenen Gemeinden zuversichtlich!

Den ganzen Frühlingsbrief können Sie hier lesen: Bericht Frühling 2020 4 Seiten OES

 

Erbschaft & Legat

Erbschaft & Legat

Sie wollen über den Tod hinaus helfen

Mit einem Legat oder einer Erbschaft können Sie zu Lebzeiten über den wohltätigen Einsatz Ihrer Mittel bestimmen.

Ein Legat ist ein von Ihnen festgeleger Betrag in Ihren Testament. Mit einer Erbschaft wird die Stiftung CarElvetia zur Erbin oder Miterbin. Diesen Erbschaftsanteil legen Sie in Ihrem Testament fest (meist in Prozenten der verfügbaren Quote).

Dadurch können Sie sicher sein, dass Ihre Mittel in Ihrem Sinne für die armen Personen und Familien in Ostrumänien und für Ausbildungsunterstützungen eingesetzt werden.

Für weitere Auskunft klicken Sie bitte dieses Merkblatt an:

Merkblatt Erbschaft Legat 27 01 20 EL