Monthly Archives: September 2020

Kontoangaben für Ihre Spenden

Bank Linth LLB AG, Uznach IBAN: CH26 0873 1001 2944 7201 7

Raiffeisenbank Schänis-Amden IBAN: CH36 8080 8001 8978 6789 4

CarElvetia – Stiftung für Direkthilfe in Rumänien  –  Fam. Kempf-Delacôte  –  Biltnerstrasse 30, CH-8718 Schänis,  Tel. 055 615 15 21 / e-mail: k.kempf(at)carelvetia.ch

Für Ihre Spende danken wir Ihnen im voraus herzlich.

Heizkörper für Sozialhaus gesucht!

Haben Sie überzählige Heizkörper?

Für den Erweiterungsbau des Sozialzentrums in der Gemeinde Floresti suchen wir einige Heizkörper. Diese Heizkörper müssen noch rechtzeitig vor dem nächsten Winter montiert und angeschlossen werden. Zusammen mit den Betroffenen in Ostrumänien freuen uns auf Ihre E-mail oder Ihren Anruf!

Tel. 055 615 15 21 / E-mail: k.kempf@carelvetia.ch

Wir suchen Velos

Der Unterricht an den Schulen in Ostrumänien hat wieder angefangen! Viele unserer Schüler*innen und Student*innen benötigen für ihre z.T. langen Wege zu den Schulen ein Velo, da der öffentliche Verkehr (Bahn/Bus) unterschiedlich gut funktioniert!

Deshalb suchen bis ca. Ende Oktober alle Typen von Velos. Aus praktischen Gründen und wegen der Importvorschriften können wir ausschliesslich voll funktionsfähige Velos (z.B. Bremsen, Licht, gepumpte Reifen) annehmen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte via e-Mail (k.kempf@carelvetia.ch) oder Tel. 055 615 15 21.

 

Waren-Spenden

Das aktualisierte Merkblatt Waren-Spenden

Regelmässig erhalten wir Anfragen darüber, was uns für Waren als Hilfsgüter für Bedürftige in Rumänien gebracht werden können. Schnell und einfach erhalten Sie eine umfassenede Uebersicht über die Art und Beschaffenheit der in Frage kommenden Hilfsgüter, wenn Sie das entsprechende Merkblatt anklicken!

Wichtig: Anlieferung von Bekleidung (gemäss Merkblatt) bitte gefaltet in stabilen Kartons.

Dieses Merkblatt gibt Auskunft über alles Wichtige im Zusammenhang mit Warenspenden:

Merkblatt Waren-Spenden 1. September 2020 aktualisiert

 

 

Selbstverständlich sind wir sehr froh und dankbar, wenn sich WarenspenderInnen an den Transportkosten beteiligen!