Monthly Archives: Dezember 2016

Gummistiefeli und Bleistifte entscheiden…

…im weiteren Sinne darüber ob ein Kind den Kindergarten oder die Schule besuchen kann!

  1. Nur mit Stiefelchen kommen Kinder durch die schlammigen und /oder verschneiten Wege zum Chindsi oder zum Schulhaus.
  2. Am Anfang eines Schuljahres müssen die Kinder alles vorgeschriebene Schulmaterial (Schreibwaren, Hefte usw.) dabei haben. Ansonsten werden sie oft mit dem Hinweis: „Du kannst im nächtsen Jahr wieder kommen“ nach Hause geschickt!

Beides, Stiefeli und Schulmaterial, können viele Eltern nicht kaufen da es auf dem Land fast keine Arbeitsplätze, also auch keine Entlöhnung gibt. Die Familien sind oft Selbstversorger, bzw. ist Tauschhandel (z.B.Tomaten gegen Stoff) an der Tagesordnung.

Deshalb besorgen wir den betroffenen Kindern die benötigten Sachen: Wetterfeste Kleider und Schuhe/Stiefel und das fehlende Schulmaterial. Den geltenden Vorschriften und unserem Vorgehen der direkten Hilfe entsprechend, können wir ausschliesslich neue Waren als zollfreie Hilfsgüter mit nach Rumänien nehmen. Einen Teil der Waren können wir als Hilfsgüter aus der Schweiz mitbringen, sehr Vieles müssen wir aber vor Ort kaufen.

Damit Kinder nicht vom Chindsgi- und Schulbesuch ausgeschlossen werden, oder ein ganzes Jahr der Grundausbildung verpassen weil ein Heft oder ein Spitzer fehlt, sind wir dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen. Im letzten Herbst konnten wir vielen Kleinen mit dem nötigen Schulmaterial den rechtzeitigen Chindsgi- und Schulbesuch ermöglichen. Aktuell statten wir etwa 120 Kinder in einer abgelegenen Berggemeinde (mit noch abgelegeneren Aussendörfern) mit Winterkleidern und Winterstiefelchen aus. Helfen Sie uns bitte, diesen Kindern zu helfen!

Vielen herzlichen Dank, auch im Namen der betroffenen Kinder,  im voraus.

Der nachfolgende Eintrag orientiert Sie über unsere Spendenkonti bei Post und Bank.

Kontoangaben für Ihre Spenden

Bankkonto: Bank Linth LLB AG, Uznach IBAN: CH26 0873 1001 2944 7201 7

Postkonto:  87-222344-8

CarElvetia – Stiftung für Dirkethilfe in Rumänien, Fam. Kempf-Delacôte, Biltnerstrasse 30, CH-8718 Schänis,  Tel. 055 615 15 21 / e-mail: k.kempf(at)carelvetia.ch

Für Ihre Spende danken wir Ihnen im voraus herzlich.